Published on 8. September 2016 by

Schützend über Breitenbrunn erhebt sich sanft gegen Westen das Leithagebirge. Die weitläufigen Weingärten an den Hängen genießen die Morgensonne, die hinter dem Neusiedlersee aufsteigt. Egal von welcher Seite man sich Breitenbrunn nähert, der Wehrturm als Wahrzeichen des Ferienortes ist unübersehbar. Meist fährt man einfach an Turm und Dorf vorbei und lässt sich dabei die reizenden Landschaftstgebiete mit einzigartiger Flora und Fauna entgehen.

Biegt man von der Hauptstraße ab, öffnet sich dem Besucher ein anderes Breitenbrunn: Kellergassenheurige, Streckhöfe, erfrischende Brunnen. Mag sein, dass der Ferienort vom Massen-Tourismus verschont blieb und sich deshalb die herzliche Gastfreundschaft erhielt, von der anderenorts nicht viel zu merken ist.. Auf dem Wege von Eisenstadt nach Neusiedl ist Breitenbrunn der erste Ort mit einem Seebad und verfügt zudem über den größten Yacht- und Segelhafen am Neusiedlersee.

Breitenbrunn Highlights:

Turmmuseum
Vom 32m hohen Turm bietet sich ein fantastischer Ausblick über den Ferienort und den Neusiedlersee.
Führungen Mai-Okt jeweils Di-So 9:00-12:00, 13:00-17:00

Mystischer Vollmondpfad
Bei Vollmond und klarem Nachthimmel gibt es eine “Mondweinverkostung” in der Ortsvinothek, garniert mit
Geschichten rund um Kultur, Natur und Mond. Treffpunkt beim Wehrturm. Gratis

Naturschutzgebiet Thenau
Geführte Wanderung durch Trockenrasengebiete mit einzigartiger Flora und Fauna.
Findet nur einmal im April und einmal im September statt. Genaue Termine unter 02683/5054

Strandbad Breitenbrunn
Schmaler feiner Sandstrand mit Südsee-Sonnenschirmen und Liegewiese für Badegäste.
Auch im Hochsommer nie überfüllt. Gilt als Geheimtipp bei Sonnenhungrigen. – Parkplatz gratis

Tourismus Info
Marktgemeinde Breitenbrunn am Neusiederl See
Eisenstädterstr. 18, Tel. +43-(0)2683-5213-0
www.breitenbrunn.at

Category Tag

See also our Youtube Channel

Add your comment

Your email address will not be published.